Sommerbilanz 2017

Zu warm und deutlich zu nass !

Die Mitteltemperatur des Sommers 2017 betrug 19,0 °C und war somit um 1,4 K wärmer als im langjährigen Mittel 1961 – 1990. Wärmer waren zuletzt 2015 (19,4°C), 2010 (19,1°C) und 2006 (19,1°C). Die Min.-Temp. betrug 8,0°C, es wurde in noch keinem Sommer eine so hohe Min.-Temp. gemessen. Die Niederschlagssumme betrug 264,1 mm und entspricht somit 134,2 % der Referenz-Summe. Nasser waren zuletzt 2016 (266 mm), 1987 (279,5 mm) und 1981 (295,7 mm). 8 Starkregentage wurden zuletzt 1968 (10), 18 Gewittertage zuletzt 2006 (26), 1985 (21) und 1951 (20) überboten.

Wechselhafter Spätsommer

 

Zu warm und zu nass !

Nach dem Juli war auch der August 2017 zu nass. Auch der letzte Sommermonat war zu warm, wenn auch nicht so deutlich wie der Juli u. insbesondere der Juni 2017. In diesem Monat wurde kein heißer Tag registriert, zuletzt 2014, 2006, 1996 und 1984. Eine Tagesniederschlagssumme von 33,3 mm wurde zuletzt 2014 und 1981 übertroffen.

Aug-2017

Impressionen vom August

07.08.2017, 07.21 Uhr, strahlend blauer Himmel am Morgen

10.08.2017, 15.24 Uhr, kurze Regenpause bei 15 °C

11.08.2017, 09.41 Uhr, Dauerregen im Einheitsgrau.1

11.08.2017, 18.48 Uhr, Dauerregen im Einheitsgrau.2

11.08.2017, 18.49 Uhr, Dauerregen im Einheitsgrau.3