Herbstbilanz 2018

Zu warm und markant zu trocken !

Der Herbst 2018 hatte eine Durchschnittstemperatur von 10,8 °C und war damit gegenüber dem langjährigen Mittel um 1,4 K zu warm. Letztmals war es 2014 (11,9 °C), 2009 (11,3 °C) und 2006 (13,3 °C) wärmer. Am 18.09. wurde mit 31,4 °C die Max.-Temperatur gemessen. Eine höhere Max.-Temperatur gab es nur 2016 (32,6 °C), 2005 (31,7 °C), 2003 (32,2 °C), 1999 (31,7 °C), 1973 (33,4 °C) und 1953 (33,3 °C). 13 Sommertage wurden registriert, nur 2016 (15), 2006 (15) und 1999 (14) gab es mehr. 2 heiße Tage wurden nur 2016 (3), 2005 (4), 2003 (3), 1999 (4), 1973 (5) und 1961 (3) übertroffen. Nur 3 Frosttage gab es, lediglich 2014 (2), 2006 (1), 2002 (1), 1987 (2) und 1958 (1) weniger.

Dem extrem trockenen Sommer folgt ein ebenso trockener Herbst. In der Summe wurden nur 68,9 mm Niederschlag gemessen, dies entspricht 42,5 % vom Mittel. Letztmals war es vor ca. 60 Jahren noch trockener. Nur 1959 (52,0 mm ), 1955 (61,9 mm) und 1953 (56,4 mm) war dies der Fall. 30 Regentage wurden nur 1962 (27), 1959 (20), 1953 (24), 1948 (24) und 1947 (28) unterboten. Es wurde nur ein Starkregentag (>10,0 mm) registriert, nur 1959 gab es gar keinen.

Wie der Sommer war auch der Herbst sehr sonnig. 28 heitere Tage sind neuer Rekord. Seit Aufzeichnungsbeginn wurden bislang 2001 (26) und 1959 (27) die meisten Sommertage gemessen. 26 trübe Tage wurden nur 2011 (22) und 1985 (25) unterboten.

 

 

Trockenheit ohne Ende

November 2018

Nov-2018

Zu mild und deutlich zu trocken !

Auch der letzte Herbstmonat war deutlich zu trocken, es fielen unter 25 mm Niederschlag, etwa 40% vom Soll. Trockenheit hält also weiter an. Seit April war nur der Mai zu nass. Zuletzt gab es 2011 (4,3 mm), 1993 (16,4 mm) und 1978 (13,4 mm) weniger Niederschlag in einem November. Die Anzahl der Regentage wurde zuletzt 1993 (8), 1989 (10) und 1984 (11) unterboten. Schnee fiel bislang noch keiner.

Darüber hinaus war es auch zu mild, 1,7 K über dem Soll. Während in der ersten Monatshälfte eine Mitteltemperatur von knapp 9 °C ermittelt wurde, waren es in der zweiten Monatshälfte lediglich noch knapp 4 °C im Mittel. Seit April bereits ist es durchgehend meist deutlich zu warm. Eine Max.-Temperatur von 18,2 °C wurde nur 6 mal überschritten, zuletzt 2015 (18,9 °C), 2010 (18,3 °C) u. 2006 (19,0 °C). Es wurden nur 3 Frosttage registriert, zuletzt 2014 (2), 2009 (0) und 2006 (1) weniger.

Es gab 4 heitere Tage, nur 1999 (5) und 1989 (12) mehr. Und nur 13 trübe Tage, 2011 (11), 1998 (10) und 1989 (9) zuletzt weniger. Gewitter wurden keine registriert, aber 6 Tage mit Nebel.

Impressionen vom November 2018

12.11.2018, 07:30 Uhr: Wunderschönes Morgenrot über Delkenheim, es sollte der wärmste Tag des Monats werden, bevor es mit den Temperaturen deutlich runter ging.