Nebliger, trüber November

November 2019

Nov-2019

Gering zu mild und zu trocken !

Der November 2019 beginnt nass und sehr mild, am 02. über 16 °C. Danach wird es bis zum 10. stetig kälter und die Regenfälle lassen nach. In der 2. Dekade bis zum 22. relativ kalt mit einstelligen Tageswerten und leichten Frost/Bodenfrost am frühen Morgen. Meist trocken, nur am 17./18. regnerisch. Danach wechselhafter, ab dem 26. milde zweistellige Temperaturen, bis auf den 28. aber kaum Regen. In den letzten 2 Tagen weitgehend trocken und wieder deutlich kälter.

Mit einer Durchschnittstemp. von 5,6°C war der Oktober um 0,9 K zu warm. Die Max-Temp. wurde am 02. gemessen, 16,4°C. Die Min.-Temp. wurde am 30. mit -2,1°C gemessen. Der kälteste Tag mit einer Max-Temp. von 4,1°C war der 11. Insgesamt gab es 7 Frosttage und 16 Bodenfrosttage.

Die Gesamt-Niederschlagssumme betrug 46,1 mm, das sind ca. 75,6 % vom Sollwert. Der meiste Regen fiel am 17. (12,9 mm).

Es wurde kein Gewittertag registriert. Nebeltage gab es 10, nur 2011 (14), 1998 (17), 1988 (12), 1987 (18) und 1979 (11) mehr. Die höchste Windspitze wurde am 28. erreicht. Die vorherrschende Windrichtung war SSE. Es gab nur einen heiteren, aber 17 trübe Tage. Keinen heiteren Tag gab es nur 2009, 2002, 1994 und 1958. Der max. Luftdruck wurde am 30. mit 1026 hPa u. der min. Luftdruck am 03. mit 986 hPa gemessen. Max. rel. Luftfeuchte am 16. mit 100 %, min. rel. Luftfeuchte am 14. mit 63 %.

Impressionen vom November 2019

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.