Extreme Trockenheit

Juli 2020

Juli-2020

Zu warm und extrem zu trocken !

Der Juli setzte das Auf und Ab der Temperaturen zunächst fort. Kurze kühle Phasen mit geringer Schaueraktivität (06. – 08., 15. – 17.) unterbrachen längere, meist trockene wärmere Phasen mit moderaten sommerlichen Temperaturen. Während am 19. die 30°C-Marke noch knapp verfehlt wurde, brachte der 27. knapp den ersten heißen Tag für dieses Jahr. In dieser letzten Dekade stabilisierte sich das sommerliche Wetter und steuerte zum Monatsende auf hochsommerliche Temperaturen zu. Am 31. wurden gar 34,6 °C erreicht, nur am 25./26. geringer Regen, sonst trocken.

Mit einer Durchschnittstemp. von 19,0 °C war der Juli nur um 1,2 K zu warm, zuletzt 2012 (18,1°C), 2011 (17,1 °C) und 2007 (18,4°C) kühler. Die Max-Temp. wurde am 31. gemessen. Die Min.-Temp. wurde am 07. mit 6,8°C gemessen. Der kälteste Tag mit einer Max-Temp. von 16,7°C war am 08. Die wärmste Nacht war am 04./05. mit einer Min.-Temp. von 19,3°C, also gab es keine tropische Nacht. Insgesamt gab es 18 Sommertage und nur 2 Hitzetage, zuletzt 2011 (0) und 2004 (1) weniger.

Die Gesamt-Niederschlagssumme betrug 18,4 mm, das sind ca. 27,5 % vom Sollwert. Letztmals trockener war es 1964 (16,1 mm), 1952 (17,8 mm) und 1949 (6,7 mm). Regentage gab es 11, der meiste Regen fiel am 06. (3,3 mm), Negativrekord von 1949 eingestellt.

Es wurde kein Gewittertag registriert, zuletzt war dies 1998, 1990 und 1986 der Fall. Nebeltage wurden ebenfalls keine registriert. Die höchste Windspitze wurde am 05. erreicht. Die vorherrschende Windrichtung war NW bis NNW. Es gab 12 heitere und nur 2 trübe Tage, zuletzt 2018 (1), 1983 (1) und 1967 (1) weniger. Der max. Luftdruck wurde am 12. mit 1028 hPa u. der min. Luftdruck am 01. mit 2007 hPa gemessen. Max. rel. Luftfeuchte am 02. mit 94 %, min. rel. Luftfeuchte am 31. mit 29 %.

Impressionen vom Juli 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.