Aprilwetter im März

März 2019

Mrz-2019

Deutlich zu warm und zu nass !

Mit einer Durchschnittstemp. von 7,5 °C war der März um 2,6 K zu warm, letztmals war es im März 2017 (8,7 °C) , 2012 (8,4 °C) u. 2003 (7,9 °C) wärmer. Dies war der 12. (meist deutlich) zu warme Monat in Folge. Die Max.-Temp. wurde am 30. mit 20,6 °C erreicht, damit zum ersten mal in 2019 die 20 °C – Marke geknackt. Die Min.-Temp. wurde am 20. mit -2,4 °C gemessen. Insgesamt gab es 3 Frosttage, nur 1990 waren es weniger (2).

Die Gesamt-Niederschlagssumme betrug 89,4 mm, das entspricht ca. 175 % vom Sollwert. Letztmals war es 2001 (102,2 mm) u. 1988 (130,9 mm) nasser. Eine Tages-Niederschlagsmenge von 28,2 mm am 15. wurde in einem März noch nie erreicht. Folge: Hochwasser und überschwemmte Wiesen. Bisheriger Rekord: 24,0 mm vom 17.03. 1940. Regentage gab es 16, darunter auch 4 mit festen Niederschlag. Am 11. wurde ein Schneedeckentag mit einer Schneedecke von 2 cm registriert.

Es wurden 1 Gewittertag (am 11. gleich mehrere kurze Gewitter) und 1 Nebeltag am 24. beobachtet. Die höchsten Windspitzen wurden am 04., 09. und 10. gemessen. 7 heitere standen 11 trübe Tage gegenüber. Der max. Luftdruck wurde am 20. mit 1037 hPa u. der min. Luftdruck am 07. mit 993 hPa gemessen. Max. rel. Luftfeuchte am 16. mit 95 %, min. rel. Luftfeuchte am 30. mit 33 %.

Impressionen vom März 2019