Historische Höchsttemperatur

Juli 2019

Juli-2019

Deutlich zu warm und zu trocken!

Nach der Rekordtemperatur am Monatsletzten im Juni, begann der Juli 2019 in der ersten Pentade mit moderaten Sommertemperaturen. Bis zum 17. folgte eine kühle, meist wechselhafte Phase. Am 22. begann eine spektakuläre Hitzewelle, welche am 25. seinen Höhepunkt erreichte, es wurde sage und schreibe 39,2 °C gemessen. Nach dem 26. „kühlte“ es auf sommerliche Temperaturen ab.

Mit einer Durchschnittstemp. von 19,9 °C war der Juli um 2,1 K zu warm. Die Max-Temp. am 25. wurde seit Aufzeichnungsbeginn noch nie in einem Juli gemessen. Die gemessenen 39,2°C wurden absolut noch nie in unserer Region erreicht. Die Min.-Temp. wurde am 10. mit 5,7°C gemessen, zuletzt 2007 (5,5°C), 2000 (4,0°C) und 1984 (3,9°C) kühler. Der kälteste Tag mit einer Max-Temp. von 17,6°C war am 08. Insgesamt gab es 18 Sommertage, 8 Hitzetage und 3 Tropentage (>35°C). Tropische Nächte (>20,0°C) gab es in der Nacht zum 01. (Min.-Temp. 20,1 °C) u. in der Nacht zum 27. (Min.-Temp. 21,3°C). Die Gesamt-Niederschlagssumme betrug 32,5 mm, das sind ca. 48,5 % vom Sollwert. Letztmals trockener war es 2018 (23,9 mm), 2013 (23,2 mm) u. 1986 (32,3 mm). Regentage gab es 9, der meiste Regen fiel am 12. (15,0 mm). Es wurden 3 Gewittertage registriert. Am 03. ab den Mittagsstunden bis in den frühen Abend gleich mehrere Gewitter, am späten Nachmittag des 20. und am frühen Abend des 26. Nebeltage gab es nur einen, am Morgen des 12. Die höchste Windspitze wurde am 26. erreicht. Die vorherrschende Windrichtung war NNW bis NW. Es gab 12 heitere u. 6 trübe Tage. Der max. Luftdruck wurde am 04. mit 1025 hPa u. der min. Luftdruck am 28. mit 999 hPa gemessen. Max. rel. Luftfeuchte am 12. mit 94 %, min. rel. Luftfeuchte am 25. mit 27 %.

Impressionen vom Juli 2019

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.