Hochsommer fällt aus

August 2021

Aug-2021

 

Zu nass und zu kalt

In der ersten Dekade noch kühl bis mäßig warm und regnerisch. Zur zweiten Monatsdekade bis Monatsmitte warm bei Temp. von 25 – 30°C und weitgehend trocken. Ab dem 16. bis zum Monatsende wechselhaft, meist kühl oder nur mäßig warm, vom 19. bis zum 22. kurzfristig auch mal um die 25°C. Bis zum 20. nur wenig Regen, 21.-23. regnerisch, in der letzten Pentade wiederholt Regenschauer, dann nachlassend.

Mit einer Durchschnittstemp. von 16,9°C war der August um 2,1 K zu kalt. Nach dem alten Klimamittel war es nur um 0,4 K zu kalt. Zuletzt war der August 2014 (16,7°C), 2006 (16,6°C) und 1987 (16,6°C) kälter. Die Max-Temp. wurde am 13. gemessen, 29,4°C. Die Min.-Temp. wurde am 25. mit 7,6°C gemessen. Der kälteste Tag mit einer Max-Temp. von 17,3°C war der 29. Insgesamt gab es 7 Sommertage, zuletzt 2006 (4), 2005 (6) und 1987 (4) weniger. Es gab keinen Hitzetag, zuletzt 2017, 2014 und 2006.

Die Gesamt-Niederschlagssumme betrug 77,5 mm, das sind ca. 142,5 % vom Sollwert, zuletzt 2017 (83,6 mm), 2014 (100,3 mm) und 2011 (79,3 mm) übertroffen. Regentage gab es 18, zuletzt 2014 (21), 2006 (28) und 2004 (21) mehr. Der meiste Regen fiel am 03. (12,5 mm).

Es wurden 3 Gewittertage registriert, und zwar am 05. (mittags u. nachmittags), 07. (abends u. später Abend) und am 22. (nachts, später Nachmittag und abends). Nebeltage gab es zwei, jeweils am frühen Morgen des 20. und 24. Die höchste Windspitze wurde am 16. erreicht. Die vorherrschende Windrichtung war SSW und NW. Es gab 4 heitere u. 5 trübe Tage, Sonnenstunden immerhin ca. 262. Der max. Luftdruck wurde am 24. mit 1026 hPa u. der min. Luftdruck am 07. mit 1002 hPa gemessen. Max. rel. Luftfeuchte am 04. mit 96 %, min. rel. Luftfeuchte am 15. mit 46 %.

Impressionen vom August 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.